DialogUngarn

Autonomes Fahren ist das Thema der Automobilindustrie: regional und international. Um den Dialog zwischen der ungarischen und nordrhein-westfälischen Automobilindustrie zu fördern, laden das Generalkonsulat von Ungarn in Düsseldorf und DialogUngarn am heutigen Freitag, den 4. März 2022 zu der Online-Veranstaltung „Von Hardware zur Software - Aktuelle Herausforderungen des autonomen Fahrens für den Automobilsektor in Ungarn und NRW” ein.

Unser Geschäftsführer, Micha Lesemann, nimmt an der Paneldiskussion teil zusammen mit Dr. Zsolt Szalay, Divisionsleiter für Forschung und Innovation der ZalaZONE Teststrecke und Leiter des Lehrstuhls für Fahrzeugtechnologie der Technischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Universität Budapest sowie Dr. Barna Hanula, Dekan der Audi Hungaria Fakultät für Fahrzeugtechnik der Széchenyi Universität.

Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Marie-Theres Thiell, Geschäftsführende Gesellschafterin von DialogUngarn. Hier finden Sie Informationen auch zu den Keynote-Vorträgen.

Am Aldenhoven Testing Center kann autonomes Fahren schon heute auf zwölf Streckenelemente getestet werden. Unser modernes, interdisziplinäres Testzentrum steht allen interessierten Unternehmen, insbesondere KMU und Start-Ups, gleichermaßen offen.

[Luftbild Aldenhoven Testing Center]
© Aldenhoven Testing Center